Die Umgebung von Khao Lak in Thailand

Die Umgebung heißt ein Berg (Khao) an der Westküste Thailands im Landkreis Takua Pa, Provinz Phang Nga, Südthailand. Nach diesem Berg wurde die immer beliebter werdende Ferienregion an der Andamanensee benannt. Gleichzeitig liegt dieser Berg im Hauptgebiet des Lam Ru Nationalpark. Dieser erstreckt sich von dem Urlaubsgebiet Khao Lak nach Osten und ist ca. 125 Quadratkilometer groß. Der Park mit seinen grandiosen Landschaften ist ideal für Dschungelwanderungen, zum Beobachten der artenreichen Tierwelt oder auch nur um sich an einem der vielen Wasserfälle zu erfrischen.

Schaut man eine Landkarte Südthailands an stellt man fest, dass Khao Lak eine ideale Position hat um in jeder Himmelsrichtung viel zu unternehmen. Für Taucher und Schnorchler sind die Similan Inseln ein unbedingtes Muss. Diese 9 Inseln gehören unbestritten zu den schönsten Plätzen der Welt. Auch die 5 Inseln des Surin Nationalparks sind von hier aus leicht zu erreichen. Bis auf eine Ansiedlung der Seezigeuner sind auch diese Inseln unbewohnt und bieten nicht nur unter Wasser fantastische Ausblicke.

Dschungeltour
Dschungeltour

Ein weiterer Park ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Er heißt Khao Sok Nationalpark und ist nur ca. 80 km von Khao Lak entfernt. Er ist der Größte in Südthailand und hier liegt auch inmitten des dichten Dschungels der bildschöne Chao Lan Stausee. Fährt man von der Ferienregion aus ca. 60 km in den Süden ist man bereits auf Phuket mit seinen vielen Stränden. Phuket Town bietet zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und ein Tag ist hier schnell verbummelt.

Nicht weniger berühmt ist das Küstengebiet des Ao Pang Nga Nationalparks. Eine riesige Bucht mit steil aufragenden Kalksteinfelsen, versteckten Höhlen, bizarren Flusslandschaften, Mangrovenwäldern und smaragdgrünem Meer.

Noch weiter auf der A4 Richtung Süden erreicht man die tolle Umgebung und Provinz Krabi (Link zu Thailandsun mit guten Informationen), ebenfalls eine bemerkenswerte Urlaubsregion in Südthailand.