Vergleich der Urlaubsziele: Thailand vs Indonesien

Wenn Deutsche Touristen an Asien denken, denken Sie meist an Thailand und Indonesien. Erst danach kommt Kambodscha, Vietnam und Laos. Thailand ist bekanntlich der Hot Spot in Asien und jedem gern zu empfehlen. In unserem Vergleich wollen wir gerne Ihnen Thailand vs. Bali gegenüberstellen. Hierzu kurz einen Überblick über Bali in Indonesien:

Kurzüberblick über die Insel Bali

Wie in jedem Land mit fremden Kulturen, gibt es auch auf Bali große kulturelle Unterschiede zu Deutschland bzw. Europa. Diese sind in den diversen Ebenen wiederzufinden. Angefangen von der Religiöser Seite, sowie auch von den Bräuchen und Sitten. Zuerst möchten wir Ihnen aber kurz die Eckdaten der Insel Bali vorstellen.

Weitere Eckdaten:
Die Hauptstadt von der Insel Bali ist Denpasar mit ca. 550.000 Einwohnern. Die gesamte Insel Bali verfügt über ca. 3.800.000 Millionen Einwohner wovon viele in der Ländlichen Region wohnen und arbeiten. Die Landesübliche Sprache ist Balinesisch, wobei der Großteil der Bevölkerung auch sehr gebrochen bis gut Englisch spricht. Vor allem in den eher touristischen Regionen ist eine Verständigung auf Englisch sehr gut möglich. Die „Insel der Götter misst in Summe über 5.000.000 Quadratkilometer und ist somit eine der größten Insel in Südostasien.

Auf Bali wird in Rupiah bezahlt. Der derzeitige Umrechnungskurs beträgt 1 Euro = 12 083,89 Rupiah (Stand Juli 2011). Für daheimgebliebene sollte beachten dass zwischen Deutschland und Bali ein Zeitunterschied von 5 Stunden gibt (Berlin + 5h). Nähere Details finden Sie auch im Urlaubsportal für Bali.

Auch beliebt: Rundreisen quer durch Bali
Eine Rundreise quer durch Bali ist wohl die beste Möglichkeit das Land, die Kultur und die dortigen Bräuche sowie das traumhafte Land näher zu kennenlernen. Neben viele Tempel wie zum Beispiel der Tanah Lot Tempel gibt es als Rucksacktourist oder aber als gewöhnlicher Rundreisender viele Anlaufstellen die einen Aufenthalt lohnen. Die dortigen Einheimischen sind ausgesprochen freundlich zu den Touristen, die auf eigene Faust die Insel erkundigen. Auch Pauschalurlauber sind auf Bali jederzeit gerne gesehen, da viele Ihren Lebensunterhalt durch diverse Touristischen Leistungen Ihren Lebensunterhalt verdienen. Hier finden Sie individuelle und private Rundreisen zum zusammenstellen.

Vergleich zu Thailand

Strand in Koh Tao - Thailand
Strand in Koh Tao – Thailand

Thailand offiziell Königreich Thailand, ist ein Staat in Südostasien. Es grenzt an Myanmar, Laos, Kambodscha, Malaysia, das Andamanische Meer (Teil des Indischen Ozeans) und den Golf von Thailand. Das Land wird als konstitutionelle Monarchie regiert. König Bhumibol Adulyadej ist bereits seit 1946 Staatsoberhaupt. Die Hauptstadt Thailands und mit Abstand größte Stadt des Landes ist Bangkok. Thailand ist Mitglied der Gruppe der Zwanzig. Die etwa 69,1 Millionen Bewohner sind zu 75 % ethnische Thai und zu 14 % Chinesen; eine muslimische Minderheit, die Malaien, lebt in Süd-Thailand. Der Buddhismus ist die dominierende Religion des Landes.

Wenn man in einem fremden Land Urlaub macht, möchte man auch was von der Landschaft sehen. Hier in Thailand sind fast 50 % des Landes noch naturbelassen. Wald, nichts als Wald. In den meisten Landesteilen bedeckt der Monsuntrockenwald die Gebiete. Dieser ist mit unseren Laubwäldern zu vergleichen, wirft sein Laub ab und sieht nicht so faszinierend aus. Im südlichen Teil des Landes gibt es das, was man eigentlich eher sehen mag, Urwald mit seinen unzähligen Baum- und Pflanzenarten.

Möchte man diesen Urwald in Thailand noch in seiner Ursprünglichkeit erleben, sollte man nicht so lange warten, denn mit jedem gefälltem Baum, der dort gerodet wird, verschwindet dieser ursprüngliche Tropenwald. Es besteht ja schon seit 20 Jahren ein Fällverbot, aber daran hält sich hier in Thailand keiner. Aber neben dem Urwald, der hier noch steht, kann man auch diverse Kokospalmen und Ölpalmen entdecken, die man sonst nirgends findet. Aber auch die Pflanzenwelt bietet hier ein reichhaltiges Angebot. Neben Lotosblüten, Seerosen und Bougainvillen, kann man hier Pflanzen in jeder Art und Farbe finden, die man sonst nur aus Zeitschriften her kennt. Nicht nur eine reichhaltige Pflanzenwelt besteht hier in Thailand, wenn man Glück hat, kann man auch einer der über 2.000 frei lebenden Elefanten finden. Diese 2.000 Elefanten leben hier im Urwald in freier Wildbahn und können sich so in ihrem natürlichen Umfeld leben.

In den vielen Nationalparks leben die meisten Tiere. Hier sind es vor allen die Affen, die man sonst nur noch im Urwald hören kann. Sehen kann man diese so gut wie nicht mehr, da die Affen sich tief in den Urwald zurückgezogen haben. Es gibt aber Affenarten, die sich zu den Menschen hingezogen fühlen.
Die berüchtigten Tiger, die man aus vielen Geschichten her kennt, ist so gut wie ausgestorben. Finden kann man diese nur noch in den Nationalparks, was aber eine große Portion Glück voraussetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.